','' ); } ?>

Angebote

AntiMobbingTag

Angebote 2020

Aufgrund der Corona-Pandemie können viele Vorhaben für 2020 nicht stattfinden oder müssen verschoben werden.

Doch auch in diesem Jahr sind regionale und landesweite Angebote rund um den Anti-Mobbing-Tag möglich.

Fragen diesbezüglich könnt ihr auch direkt an die jeweiligen Ansprechpartner:innen der Regionen stellen.

Flensburg

Auch in 2020 wird das tolle Theaterstück „Schweinebacke“ vom Hein Kanck-Theater wieder für die 5. Klassen zu sehen sein. In diesem Jahr finden die Vorstellungen aus Gründen der Corona-Pandemie direkt in acht Flensburger Schulen nach der dortigen Kohortenregelung und den gelten AHA+L – Regeln statt.

Thematisch stehen die Aspekte „Ärgern, Zanken und Mobben“ im Vordergrund. Organisator ist das Kinder- und Jugendbüro Flensburg.

 

Kinder- und Jugendbüro Christian Ide

Schützenkuhle 26
24931 Flensburg

Telefon:
0461-852078

E-Mail: kinder-jugendbuero@flensburg.de

Kreis Pinneberg

Umgang mit Mobbing an Schulen

Onlineveranstaltung am Dienstag, 01.12.2020 von 15.00 Uhr – 17.00 Uhr.

Die Fortbildung richtet sich an alle Lehrkräfte und Schulsozialarbeiter*innen im Kreis Pinneberg.

Ziel ist die konstruktive Auseinandersetzung mit diesem Thema und die Entwicklung neuer Impulse für den Schulalltag verbunden mit konkreten Handlungsschritten.

Es wird ein ganzheitlicher Ansatz – der No Blame Approach –  zur Hilfe von Auflösung von Mobbingprozessen vorgestellt.

Die Referent*innen gehören zu den Gewaltpräventionsstellen im Kreis Pinneberg. Mehr

Kontakt:

Silvia Stolze

Kreis Pinneberg

Fachdienst Jugend / Soziale Dienste

Team Prävention und Jugendarbeit

Kurt-Wagener-Straße 11, 25337 Elmshorn

Tel.:         04121-4502-3459

Fax:         04121-4502-93459

E-Mail:     s.stolze@kreis-pinneberg.de

Internet:   http://www.kreis-pinneberg.de

Kreis Stormarn

Online-Fortbildung zum Anti-Mobbing-Tag
3.12.20 von 14.30-17.00 Uhr

Mobbing – und danach……?

Für die Intervention bei Mobbingfällen steht mittlerweile ein reichhaltiges
pädagogisches Handwerkszeug zur Verfügung.
Es bleiben aber nach der „Bereinigung der Lage“ Schüler*innen zurück, die
massive Regelverletzungen (feindselige Handlungen)
und damit eine Verletzung ihres „Sicherheitsgefühls“ erlebt haben.
Unabhängig davon ob Verursacher und /oder Geschädigte
weiter in der Klasse sind, hat das Gemeinschaftsgefühl innerhalb der
Lerngruppe stark gelitten.

In dieser Impulsveranstaltung gibt Tammo Krüger einen Praxisorientierten
Einblick in diese Arbeit. Dabei werden beispielhaft
Kommunikationswerkzeuge für Klassengespräche und spielpädagogische Ansätze
vorgestellt, um den Teilnehmenden Impulse
zur Wiederherstellung einer lernförderlichen Gruppenatmosphäre zu geben.

Die Fortbildung ist kostenfrei.

Referent:
Tammo Krüger, Dipl.- Sozpäd. (FH) arbeitet seit 19 Jahren in der
norddeutschen Bildungslandschaft (Beratungen, Fortbildungen
und Projekte mit Schulklassen). „Konflikte“, „Soziales Lernen“ und
„Partizipation“ sind seine inhaltlichen Themenfelder.

Anmeldungen bitte bis zum 30.11.2020 per Mail an:

Kreis Stormarn
Kinder- Jugendschutz
Petra Linzbach
p.linzbach@kreis-stormarn.de

Zusammen mit den Beruflichen Schulen im Kreis Stormarn wird anlässlich des Anti.Mobbing-Tages ein Plakatwettbewerb „Ich – Du – Wir“ ausgeschrieben. Nähere Infos:

Fachdienst Familie und Schule
Kinder- und Jugendschutz
Petra Linzbach

Gebäude D, Raum 110
23843 Bad Oldesloe
Tel.: 04531 / 160-1204
Fax: 04531 / 16077-1204
p.linzbach@kreis-stormarn.de

www.kreis-stormarn.de