','' ); } ?>

Presse

Pressemeldungen zum Anti-Mobbing-Tag

Foto der Preisverleihung vom 17.08.2021

 

 

Der Reporter zum Plakatwettbewerb 2020

Der Reporter 15.09.2021

Gewinner:innen des Plakatwettbewerbs geehrt
Anlässlich des Anti-Mobbing-Tages am 2. Dezember hatte ein Bündnis aus Land und Städten einen Plakatwettbewerb an Schulen in Schleswig-Holstein ausgeschrieben. Die besten Einsendungen unter dem Motto „Ich bin fair – analog und digital!“ wurden am 17.08.2021 vom Minister Heiner Garg im Sozialminsterium ausgezeichnet.

Den gesamten Artikel finden Sie hier.

Herold, 8.12.2020

„Fahrrad-Aktion“ im Kreis Plön zum Anti-Mobbing-Tag

Presseinformation zum 2.12.2020
Kieler Nachrichten zum Plakatwettbewerb 2018

Kieler Nachrichten 31.01.2019

Gewinner:innen des Plakatwettbewerbs geehrt
Anlässlich des Anti-Mobbing-Tages am 2. Dezember hatte ein Bündnis aus Land und Städten einen Plakatwettbewerb an Schulen in Schleswig-Holstein ausgeschrieben. Die besten Einsendungen unter dem Motto „Respekt! Fairness! Vielfalt!“ wurden am Mittwoch im Rathaus ausgezeichnet.

Den gesamten Artikel finden Sie hier. 

Gewerkschaft der Polizei: Kreativ gegen Mobbing 2018

Etwa acht von 100 Jugendlichen zwischen 12 und 17 Jahren waren schon einmal Opfer von Mobbing oder Cybermobbing – also Mobbing über das Internet. Schleswig-Holstein setzt daher seit 2010 auf aktive Prävention in Form eines landesweiten Anti-Mobbing-Tages. Am 2. Dezember beschäftigen sich in jedem Jahr Schulen und Jugendeinrichtungen intensiv mit dem Thema und starten eigene Aktionen. Koordiniert wird der Thementag vom Verein „Aktion Kinder- und Jugendschutz Schleswig-Holstein“, einer landesweiten Fachstelle für Prävention. Unterstützt wird das Projekt unter anderem vom Landespräventionsrat.

Den gesamten Artikel finden Sie hier.