Anti-Mobbing-Tag-Plakatwettbewerb 2016

Großer Plakatwettbewerb zum Thema
Vielfalt rockt!

Für alle Kinder von 6 bis 12
und für alle Jugendlichen von 13 bis 18
in Schleswig-Holstein.

Die Gewinnerinnen des diesjährigen Plakatwettbewerbes stehen fest – Herzlichen Glückwunsch!

Die Preisträgerinnen werden am 02.12. im Flensburger Rathaus im Rahmen der Festveranstaltung zum Anti-Mobbing-Tag 2016 geehrt. Alle Infos findet ihr in unserer Pressemitteilung.

Der Offene Kanal Flensburg war am 02.12. in Flensburg mit dabei! Zum Beitrag über die Festveranstaltung in der Januar Ausgabe der Sendung Flensburg Aktuell geht es HIER!

 

Alterklasse 6-12

1. Platz:
Michelle Tetens, Flensburg

Altersklasse 6-12

2. Platz:
Cătălina Vozeac, Flensburg

Altersklasse 6-12

3. Platz:
Nele Wolff, Flensburg

Altersklasse 13-18

1. Platz:
Malou Corinth, Husum

Altersklasse 13-18

2. Platz:
Merrit Buntrock, Husum

Altersklasse 13-18

3. Platz:
Lara Wolff, Flensburg

Für alle jungen Künstlerinnen und Künstler in Schleswig-Holstein:

„Vielfalt rockt!“ ist unser Motto zum Anti-Mobbing-Tag 2016. Es ist gut, dass wir alle verschieden sind.
Mobbing und Ausgrenzung haben keinen Platz in unserem Umfeld.

Hast du eine Idee, wie man das Motto gut auf einem Plakat umsetzen kann?
Dann ran an die Pinsel, Tablets, Buntstifte, Digitalkameras…!
Es winken wieder tolle Preise.

Die zentrale Festveranstaltung mit Preisverleihung am 02.12.2016 findet in der Bürgerhalle des Flensburger Rathauses statt. Für mehr Details zur Veranstaltung, klicke hier.

Ein Wettbewerb für 2 Altersklassen:
Wir freuen uns über „plakative“ Ergebnisse, egal für welches Werkzeug du dich entscheidest. Eine Jury aus Kindern, Jugendlichen und Fachleuten bewertet eure Werke und wählt die besten Plakate aus:
3 Plakate in der Altersklasse 6 bis 12 Jahre
3 Plakate in der Altersklasse 13 bis18 Jahre.

Einsendeschluss:
Sende dein Plakat bis zum 11. November 2016 an:
Aktion Kinder- und Jugendschutz, Flämische Straße 6-10, 24103 Kiel
oder per Mail an: info@akjs-sh.de

Teilnahmebedingungen – und worauf du unbedingt achten solltest:
Collagen, dreidimensionale Kunstwerke oder aufgeklebte Fotostories können
wir leider nicht berücksichtigen. Schick uns deinen Entwurf als digitale Bilddatei (pdf oder jpg mit 300 dpi) oder in Papierform im Format bis DIN A2 (Größe Tonpapier) zu.

Jede/-r Künstler/-in kann mit einer Einsendung teilnehmen.
Bitte keine Gesamtwerke einer Gruppe oder Klasse einsenden!
Alle Teilnehmer stimmen einer Veröffentlichung ihres Bildes und ihres Namens zu.

Fragen zum Wettbewerb? Wir helfen gern weiter:
Die Jugendschutzbeauftragten der Kreise und Städte (Kiel, Dithmarschen, Flensburg, Herzogtum Lauenburg, Lübeck, Neumünster, Nordfriesland, Plön, Schleswig-Flensburg, Segeberg, Stormarn), die Präventionskoordinatorin Kreis Pinneberg, der Schulpsychologe Schleswig-Flensburg, das IQSH, die Evangelische SchülerInnenarbeit und die Aktion Kinder- und Jugendschutz SH e.V.

Der Plakatwettbewerb wird gefördert vom Rat für Kriminalitätsverhütung Schleswig-Holstein und von der Techniker Krankenkasse Schleswig-Holstein
RfK_Logo-Langname_rgb           160630_Logo_Netz

Hier kannst du das PDF-Dokument
zum Plakatwettbewerb 2016 herunterladen.

Herunterladen (rechtsklick und speichern unter…)